deutsch  englisch  

Dipl.-Psych. MSc Christina Hunger

wissenschaftliche Mitarbeiterin Teilprojekt C11

Institut für Medizinische Psychologie
Universitätsklinikum Heidelberg
Bergheimer Str. 20
69115 Heidelberg

Telefon: +49 (0)6221–56 8140
E-mail: Christina.Hunger@med.uni-heidelberg.de

      

Forschungsschwerpunkte und laufende Projekte

Forschungsprojekt Systemaufstellungen:
Rituale in Systemen: Eine randomisierte Studie zur Wirksamkeit von Familien- und Organisations-Aufstellungen (www.aufstellungsforschung.de)
Konzeption und Validierung eines Messinstruments zur Erfassung des subjektiven Erlebens in privaten und Arbeitsbeziehungen

Forschungsprojekt Religiosität / Spiritualität im interkulturellen Vergleich:
Übersetzung, Adaption und Validierung von fünf religiösen und spirituellen Messinstrumenten
Religiosität und Spiritualität bei depressiven Erkrankungen in Chile und Deutschland

Themenübergreifende Projekte:
Integration qualitativer und quantitativer Forschungsmethodik

 

Curriculum Vitae

seit 2010
wissenschaftliche Mitarbeiterin des Teilprojekts C11 "Rituale in Systemen: Zur Dynamik von Familien-Aufstellungen und Organisations-Aufstellungen"

2007-2010
Doktorandin im Deutsch-Chilenischen Graduiertenkolleg "Intercultural Research on the Etiology and Psychotherapeutic Treatment of Depressive Disorders", Universität Heidelberg, Deutschland (www.chgdp.org)
Dissertation: "Depression, Religiousness and Spirituality, and Culture: Comparisons between Germany and Chile"

2009-2010
Sechsmonatiger Auslandsaufenthalt in Chile

2006-2007
Studium der Psychologischen und Psychiatrischen Anthropologie (MSc), Brunel University West London, England
Masterarbeit: "Integrating Psychological Systems in Theory and Practice: Interactions between Traditional Chinese Medicine and Psychosomatic Medicine at the Gezeiten Haus Klinik, Bad Godesberg, Germany"

2000-2006
Studium der Psychologie (Dipl.-Psych.), Universität Koblenz-Landau
Diplomarbeit: "Trance: Determinants, Contents and Consequences – An Empirical Study investigating Ritual Body Postures"